Schnellkontakt

E-Mail-Nachricht - Amt Breitenfelde

Bitte geben Sie einen Websiteschlüssel und einen geheimen Schlüssel bei dem Startpunkt Ihrer Webseite an.

Mit dem Absenden des Kontaktformulars willige ich ein, dass meine Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen beim Amt Breitenfelde gespeichert werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

Telefon: 04542 / 803-0
  |   Startseite Amt Breitenfelde

Aktuelle Informationen der Gemeinde Lehmrade

Liebe Lehmrader Bürgerinnen, Bürger und Gäste, liebe Nachbarn,

2019 hat die Gemeinde Lehmrade zusammen mit dem Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein die Komplettsanierung der Landesstraße im innerörtlichen Bereich der Gemeinde Lehmrade durchgeführt. Nebenarbeiten werden auch noch 2020 durchgeführt. Auf dieser Seite wollen wir Ihnen immer aktuelle Informationen über die geplanten Maßnahmen und mögliche Einschränkungen vor Ort bereitstellen. Scheuen Sie sich bitte auch nicht, uns bei Fragen anzurufen oder anzusprechen.

Ab dem 20. Dezember 2019 ist die Landesstraße durch Lehmrade wieder für den Verkehr freigegeben - aber Achtung! Die Geschwindigkeit ist auf 30 beschränkt, denn fast ganz Lehmnrade ist noch eine Baustelle. So wurde beispielsweise noch Mitte Dezember, in der 51. KW, bei bestem Wetter die Asphalt-Tragschicht in der Herrenstraße eingebaut.

Die Baustelle ruht allerdings über die Festtage und wird - je nach Witterung - voraussichtlich am 13. Januar wieder aufgenommen, dann mit den Kanalbauarbeiten in der Straße Mergelberg.

Die neue Straßenbeleuchtung an der Landesstraße läuft bereits.

Die abschließenden Asphaltierungsarbeiten (Deckschicht Herrenstraße, Oldenburger Straße, Zufahrten, Nebenflächen) werden mit Wiedereröffnung der Asphaltmischwerke im Frühjahr, also ab April 2020, durchgeführt.

Die Baubesprechungen in 2020 finden jeweils Dienstags um 9:30 Uhr im DGH statt. Die Sitzungen sind für Betroffene / Anwohner öffentlich. Erste Baubesprechung 2020: Dienstag, 14. Januar!

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV) hat der Verwaltung noch folgende Information zur Sanierung der L 287 zwischen Lehmrade und Gudow (Bereich außerorts) mitgeteilt: Der LBV-Geschäftsbereich 3 „Erhaltung“ wird mit dem Regionaldezernat 34 in Lübeck die Maßnahme realisieren. Als erster Schritt werden in Kürze die Voruntersuchungen des Straßenaufbaus vorgenommen werden. Davon abhängig wird sich notwendiger Sanierungsumfang sowie der erforderliche weitere planerische Vorlauf ergeben. Nach einer ersten groben Abschätzung könnte die Sanierung voraussichtlich im 2. Halbjahr 2020 beginnen. Der Ausführungszeitraum ist jedoch noch mit den weiteren Maßnahmen in der Region abzustimmen.

Mit freundlichen Grüßen

Cornelia Wagnitz, Bürgermeisterin

Martin Hurst, Amt Breitenfelde -Planen und Bauen-

(aktualisiert am 18. Dezember 2019)